Täter als Opfer – Belastungssituationen adäquat begleiten

Auch wenn sich Fehler nicht immer vermeiden lassen, ist es das Ziel jedes Krankenhauses, Risiken für Patienten und wirtschaftliche Schäden zu minimieren. Der Umgang mit Fehlern kann für Mitarbeiter zu einer großen Belastung werden. Ziel des Seminars ist es daher, Führungskräfte im konstruktiven und sensiblen Umgang mit Mitarbeitern zu unterstützen, denen Fehler mit Schadensfolge unterlaufen sind.

Durch eine strukturierte Aufarbeitung solcher Fälle soll zum einen eine Kultur des Lernens und der Risikominimierung gefördert und zum anderen auf die psychosoziale Belastungssituation, die sich aus solchen Fehler ergeben kann, adäquat eingegangen werden. Kern des Seminars ist die gemeinsame Erarbeitung eines Gesprächsleitfadens anhand von Praxisfällen und das Üben hilfreicher Kommunikationstechniken und -prinzipien.

Inhalte:

  • Bestandsaufnahme der eigenen Fehlerkultur
  • Grundlagen und Techniken der Kommunikation und Gesprächsführung
  • Gesprächstechniken
  • Umgang mit Traumata und emotionalen Belastungsreaktionen im Gespräch
  • Die richtige Balance zwischen Motivation, Fürsorge und konstruktiver Kritik
  • Simulation typischer Stress- und Konfliktsituationen
  • Instrumente für eine fehlerfreundliche Teamkultur

 

 

 

 

Mehr zum Seminar Täter als Opfer

Wissenswertes

Weitere Informationen zum Seminarangebot

Kontakt

Interesse an einer Zusammenarbeit?

Wir freuen uns über Ihre Kontaktanfrage.

Button zum Kontaktformular der Ruhl Consulting AG

Gerne nehmen wir Ihr Anliegen auch telefonisch entgegen: +49 (0)621-32886490.
Wir rufen Sie schnellstmöglich zurück.