Coaching

Führungskräftecoachings

Auch erfahrene Führungskräfte kommen in Zeiten des Übergangs, bei der Verhandlungsvorbereitung von Berufungsverfahren oder bei persönlichen Konflikten am Arbeitsplatz an den Punkt, dass Sie einen professionellen Austausch bei der Lösung individueller Fragestellungen suchen, statt ambivalente Fragestellungen alleine mit sich selbst auszumachen. Dies trifft umso mehr zu, je empathischer die Person dafür ist, die Schwingungen des Umfeldes aufzunehmen.

Ein Coaching ist dann ein ideales Mittel, um Lernprozesse – insbesondere in persönlichen Krisenzeiten - bewusst zu begleiten, und Reifung und Wachstum zu unterstützen. Wofür stehen Sie und wofür wollen Sie stehen? Wo wollen Sie mit begeistertem Vorbild vorangehen? Erleben Sie sich selbstwirksam, selbstbewusst, selbstbestimmt? Was heißt das für Sie? Sind Sie Ihrer eigenen Erfolgsgeschichte treu? Wie reflektieren Sie Ihre Führung? Ist sie geprägt durch einseitiges Geben oder Nehmen? Haben Sie sich selbst dabei vergessen? Dies und vieles mehr sind identitätsstiftende Fragen, die insbesondere in Übergangskrisen auftauchen und die Chance der persönlichen Reifung in sich tragen. Übergangszeiten sind voller Ambivalenzen. Wenn Entscheidungen noch nicht aus Ihrer inneren Überzeugung getroffen werden können, dann könnte es daran liegen, dass noch nicht alle Perspektiven ausreichend betrachtet worden sind und sich vielmehr intuitiv äußern. Im Coaching finden Sie einen aktiven Zuhörer, um Entscheidungsthemen und Strategie im geschützten Rahmen bis hin zu Ablösungsthemen zu durchleuchten. Sie haben eine Reflektionsebene, werden mit Fragen durch den Lösungsprozess begleitet und erhalten Impulse, die Ihnen ermöglichen, Ihre Perspektiven zu erweitern, und so für Sie stimmige Lösungsstrategien zu entwickeln.

Durch die Kombination von Fachwissen im Klinikbereich - mit den dortigen Herausforderung in Management und Führung - und der Coaching-Kompetenz zur Prozessgestaltung bieten wir eine ganzheitliche, persönliche Begleitung auf dem Weg zu Ihren individuellen Zielen. Je klarer Ihr Anliegen abgesteckt ist, umso leichter wird es sein, bereits mit wenigen Coachingtreffen zum ersten Etappenziel zu gelangen.

 

Projektcoachings

Neben der persönlichen Begleitung des Übergangs haben Führungskräfte in Kliniken auch Bedarf, Ihre Teams bei der Bewältigung tiefgreifender Veränderungen zu unterstützen. Hierzu bietet es sich an, Projekte mit klar umrissenen Aufträgen aufzusetzen und die dafür passende Projektgruppe zu benennen. Gerade kleinere Kliniken haben häufig nicht die Mittel, Veränderungsprojekte von extern begleiten zu lassen. Die meisten Führungskräfte der mittleren Ebene haben nicht die umfassende Erfahrung, die Organisation neu zu strukturieren und Teams durch Übergangsprozesse zu führen. Um einen Know-how-Transfer zu bieten und Führungskräfte in diesen Zeiten zu stärken, stehen wir zu Projektcoachingtreffen zur Verfügung. Gemeinsam erarbeiten wir einen Projektplan als Arbeitsrahmen und klären die anstehenden Anliegen im Vorfeld der einzelnen vereinbarten Projektgruppensitzungen individuell. Dabei lassen wir gerne kurze, extra zugeschnittene Schulungssequenzen einfließen. Durch das Arbeiten mit der Projektgruppe am eigenen Fall sind Lerneffekt und Praxistransfer unmittelbar.

 

 

 

Coaching

Wissenswertes

Weitere Informationen zum Coachingangebot

Lesen Sie unsere Blogbeiträge zum Thema

» Systemisches Coaching
» Projektmanagement

Kontakt

Interesse an einer Zusammenarbeit?

Wir freuen uns über Ihre Kontaktanfrage.

Button zum Kontaktformular der Ruhl Consulting AG

Gerne nehmen wir Ihr Anliegen auch telefonisch entgegen: +49 (0)621-32886490.
Wir rufen Sie schnellstmöglich zurück.